Recht spenden!
zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Kunstasyl
Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Polizeiskandal Bülent Öztoplu - wir fordern Konsequenzen!

Druckansicht öffnen
Internationaler Haftbefehl gegen Bülent Öztoplu aufgehoben. Asyl in Not fordert Konsequenzen aus dem Polizeiskandal.
spacer

Offener Brief an Herrn Strasser

Druckansicht öffnen
Asyl in Not fordert Rechtsanspruch auf soziale Grundsicherung für Asylwerber und weist zynische Antwort-Emails des Innenministeriums zurück.
spacer

Aktion zu Traiskirchen: Raum für Flüchtlinge

Druckansicht öffnen
Die Plattform "Österreich für alle gleich" ruft zu einer Aktion unter dem Motto "Raum für Flüchtlinge" vor dem Innenministerium (Herrengasse) auf:
Mittwoch, 19.12., 18 Uhr,
spacer

Gleiche Rechte für alle ! Erfolgreiche Kundgebung vor dem Parlament

Druckansicht öffnen
Über tausend Menschen folgten am 30. November dem Aufruf der Plattform "Österreich für alle gleich" zur Kundgebung vor dem Parlament - gegen den "Integrationsvertrag", für eine Reform des Artikels 7 der Bundesverfasssung.
spacer

Aufruf zur Kundgebung vor dem Parlament, 30.11., 17 Uhr

Druckansicht öffnen
Die Plattform "Österreich für alle gleich", der Asyl in Not, SOS-Mitmensch und zahlreiche Migrantenorganisationen angehören, ruft für Freitag, 30.11., 17 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Parlament auf. Wir demonstrieren gegen den sogenannten "Integrationsvertrag" und für eine Änderung des Artikels 7 der Bundesverfassung: Alle Menschen, die in Österreich leben, sind vor dem Gesetz gleich!
spacer

Kundgebung am 30. November vor dem Parlament: Weg mit dem "Integrationsvertrag"! Für eine Verfassung

Druckansicht öffnen
Die Plattform "Österreich für alle gleich" ruft für Freitag, den 30. November, 17 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Parlament gegen den "Integrationsvertrag" und für eine Reform des Artikels 7 der Bundesverfassung auf. Der Plattform gehören u.a. Asyl in Not, SOS-Mitmensch und zahlreiche MigrantInnen-Organisationen an. Die Kundgebung wird vom Wiener MigrantInnen-Gemeinderat und von der Wiener Integrationskonferenz unterstützt.
spacer

Solidarität mit Bülent (2)

Druckansicht öffnen
Menschenrechtsbeirat:
ein fauler Kompromiß.

Wir zitieren die Berliner TAZ vom 2.11.2001
spacer

Asylrecht in Gefahr

Druckansicht öffnen
Asyl in Not verurteilt die Pläne des Innenministeriums
spacer

Offener Brief an den Menschenrechtsbeirat

Druckansicht öffnen
Solidarität mit Bülent Öztoplu
spacer

Schimpfbrief vom Außenamt

Druckansicht öffnen
Sehr geehrter Herr Genner,
spacer

Antwort an das Außenamt

Druckansicht öffnen
Die Wahrheit ist auch dem Außenamt zumutbar.
spacer

Offener Brief

Druckansicht öffnen
an Benita Ferrero-Waldner:
spacer

ÖsterREICH - für alle GLEICH !

Druckansicht öffnen
Für eine Änderung des Artikels 7 der Bundesverfassung
spacer

BMI streicht Subventionen

Druckansicht öffnen
Liebe Freundinnen und Freunde von Asyl in Not !
Sehr geehrte Damen und Herren !
spacer

Schilys Entwurf – Gefahr für das Menschenrecht

Druckansicht öffnen
Der deutsche Innenminister Otto Schily hat einen Entwurf zur Verschärfung des Asyl- und Fremdenrechts vorgelegt. Für Deutschland zunächst; aber wer die Spielregeln der europäischen "Harmonisierung" kennt, der weiß, wie schnell derartige Wünsche zum geltenden EU-Recht mutieren.
spacer

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien