Recht spenden!
zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Kunstasyl
Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Asyl in Not

Druckansicht öffnen

Leitbild

Wir verfechten das Recht auf Asyl

Asyl in Not kämpft für die Wahrung der Menschenrechte und für die Wiederherstellung des Rechts auf Asyl. Wir verstehen uns als politische Bewegung: Wir verbinden konkrete rechtliche und soziale Hilfe im Einzelfall mit dem politischen Angriff auf ein ungerechtes System. Dabei stehen wir parteiisch auf der Seite der Flüchtlinge, deren Menschenrechte von Behörden dieses Landes immer wieder gebrochen werden.


Wir wenden uns gegen eine "Festung Europa"

Kein Eiserner Vorhang soll die reichen von den armen Länder trennen. Wir wenden uns gegen den Rassismus, der in Politik und Alltagsleben dieses Landes zur Gewohnheit geworden ist. Das Unrecht hat Namen und Adresse. Wir decken Missstände und Gesetzesverletzungen auf und sagen, wer dafür die Verantwortung trägt. Wir sind bereit, jede demokratische Regierung zu unterstützen, die bedingungslos für die Menschenrechte eintritt.


Wir kämpfen für Freiheit und Demokratie

Wir wollen eine grundlegende Neuordnung des Staatsapparates: Fremdenfeindliche, antidemokratische Kräfte dürfen in der Justiz, in der Polizei, im Heer und der gesamten Verwaltung keinen Platz haben! Jeder Bündnispartner in Österreich, der unsere Aktivitäten mit Rat und Tat unterstützen will, ist uns willkommen. Wir sind auch gerne Partner für vergleichbare Initiativen außerhalb von Österreich.

Dieses Leitbild wurde auf der Generalversammlung von Asyl in Not
am 23. Februar 2000 beschlossen.


Rechtsberatung und Rechtsvertretung im Asylverfahren

Ergreifen von Rechtsmitteln gegen negative Asylbescheide
Einvernahmen im Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA): Vorbereitung und Begleitung
Verhandlungen vor dem Bundesverwaltungsgericht: Vorbereitung und Begleitung
Fremdenpolizeiliche Verfahren: Ergreifen von Rechtsmitteln
Vermittlung psychotherapeutischer Betreuung
Beratung rechtskräftig abgewiesener AsylwerberInnen ("Bleiberecht")

Die Beratung wird in folgenden Sprachen angeboten:
Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Farsi, Arabisch

 

spacer

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien