Recht spenden!
zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Kunstasyl
Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Demonstration: Afghanistan ist nicht sicher!

Druckansicht öffnen

Afghanistan bis not safe
#LasstUnsBleiben#LetUsStay

Asyl in Not unterstützt den Aufruf der Plattform für eine menschliche Asylpolitik
Demonstration, Samstag 20. Mai 2017, 14 Uhr, Karlsplatz - Bundeskanzleramt



 
 
WirGeflüchtete, die solidarische Zivilgesellschaft und politische Organisationen – rufen für Samstag, 20. Mai 2017, zum Protest gegen Abschiebungen auf. Die österreichische Regierung muss unverzüglich aus dem EU-Afghanistan-Abkommen aussteigen und für seine Aufhebung auf EU-Ebene eintreten! Alle Menschen haben das Recht auf ein Leben in Sicherheit, egal woher sie kommen!

Die Europäische Union hat mit der korrupten afghanischen Regierung einen tödlichen Pakt geschlossen. Das Land muss 80.000 Flüchtlinge „zurücknehmen“, um dafür 1,2 Milliarden Euro an „Hilfsgeldern“ zu erhalten. Aus Österreich könnten bis zu 13.000 Menschen abgeschoben werden. Das wollen wir durch unseren Widerstand verhindern, denn die unfreiwillige Rückkehr in das vom Krieg zerrüttete Land ist lebensgefährlich.

Seit Beginn der US-Invasion 2001 wurden über 31.400 Zivilist_innen getötet. US-Präsident Trump lässt den Krieg mit dem Abwurf der größten nicht-atomaren Bombe der Welt weiter eskalieren. Das österreichische Außenministerium erteilte für Österreicher_innen eine Reisewarnung aufgrund von „Raketeneinschlägen, Minen, Terroranschlägen“. Die zuständigen Minister Kurz und Sobotka unterscheiden wohl zwischen schützenswerten und nicht schützenswerten Menschenleben.

Stopp aller Abschiebungen! Die österreichische Regierung muss sich für alle hier gestellten Asylanträge zuständig erklären und Schutzsuchenden sowie ihren Familien dauerhaft Asyl gewähren!

Demonstrieren wir am Samstag, 20. Mai um 14 Uhr gemeinsam vom Karlsplatz zum Bundeskanzleramt für eine menschliche Asylpolitik.
 
www.menschliche-asylpolitik.at
www.asyl-in-not.org
 
Spendenkonto: Asyl in Not
IBAN: AT29 3200 0000 0594 3139
BIC: RLNWATWW

 
Online spenden:
http://www.asyl-in-not.org/php/spenden.php
 
 
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilWer sind wir?
PfeilErfolg der Kunstauktion
PfeilKUNSTASYL
PfeilVor der Wahl
PfeilDemonstration
Pfeil"Zerstörung des sozialen Bandes?"
PfeilSommerliche Erfolge
PfeilGerade jetzt: Dublin muß weg!
PfeilFall "Wiener Zeitung": Ein Zwischenerfolg
PfeilFall "Wiener Zeitung": Ein Zwischenerfolg
PfeilAsyl in Not verurteilt Polizeieinsatz gegen Flüchtlingsfamilie
PfeilNoch nie so viele...
PfeilSolidarität mit den algerischen Frauen
PfeilVor neunzig Jahren
PfeilNicht krank genug...
PfeilSommerferien... Und dann?
PfeilFür uns gefallen
PfeilAfghanistan! Abschiebung in die Ungewissheit
PfeilDonnerstag 1. Juni 2017, 17:30 Uhr: Uni Klagenfurt
PfeilEs war ein wunderschöner Abend in der Albertina
PfeilCaspar Einem über Michael Genner
PfeilMichael Genner über Caspar Einem
PfeilWeitermachen
PfeilDie Kunst, zu verbinden
PfeilSpenden für Asyl in Not sind von der Steuer absetzbar
PfeilKettenabschiebung Österreich - Ungarn - Türkei droht!
PfeilAbschiebung nach Afghanistan
PfeilKulturkampf
PfeilUnsere Erfolge
PfeilDemonstration am 18. März 2017
PfeilDer Jetzige
PfeilZum neuen Jahr

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien