zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Do.
von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Ein Arbeitsplatz und hundert Menschenleben

Druckansicht öffnen

Die Flüchtlingszahlen steigen wieder einmal. Der Bedarf an professioneller, parteiischer Rechtsberatung steigt daher ebenso.


Die Flüchtlingszahlen steigen wieder einmal. Der Bedarf an professioneller, parteiischer Rechtsberatung steigt daher ebenso.
 
Wir stellen jetzt einen zusätzlichen Rechtsberater, Norbert Kittenberger, an. Er hat schon ein Jahr ehrenamtlich gearbeitet, dann geringfügig beschäftigt, und ist eine wichtige Stütze unseres Teams geworden. Jetzt ist er mit dem Studium fertig: Magister juris. Wovon soll er leben? Wenn wir ihn nicht anstellen, sucht er sich einen anderen Job.
 
Er bekommt von uns ab jetzt 1200.- Euro netto (schlecht bezahlt, aber mehr können wir uns nicht leisten) und wird uns alles in allem im Jahr 29.300.- Euro kosten. Und er wird in diesem Jahr, ganz vorsichtig über den Daumen gepeilt, die Asylverfahren von 50 Erwachsenen und ebenso vielen Kindern gewinnen.
 
Vorhin, als ich gerade beginnen wollte, diesen Aufruf zu versenden, war der Briefträger da und hat uns ein positives Erkenntnis des Asylgerichtshofes gebracht: für einen tschetschenischen Flüchtling, den Norbert im Verfahren erfolgreich vertreten und zur Beschwerdeverhandlung begleitet hat.
 
Also: Hundert gerettete Menschenleben… Für nur 29.300 Euro. Verzeihen Sie diese Milchmädchenrechnung. Aber so schaut es wirklich aus.
 
Der Staat Österreich zahlt uns dafür keinen Groschen. Aber - ich habe doch jetzt über tausend Facebook-Friends! Und dieser Rundbrief geht an 1100 Adressen…
 
Ich weiß schon: die meisten sind nicht reich. Aber stellen wir uns einmal vor: JedeR von Ihnen spendet jetzt (im Schnitt) dreißig Euro… Manche weniger, dafür manche mehr, wenn sie können. Oder es könnte auch ein Dauerauftrag von drei Euro im Monat sein. Da hätten wir den Jahreslohn für Norbert fast schon hereingebracht…
 
Liebe Leserinnen und Leser, liebe Facebook-Friends, helfen Sie mit!
 
Michael Genner
Obmann von Asyl in Not
  
Spendenkonto:
Raiffeisen (BLZ 32000),
Kontonummer 5.943.139, Asyl in Not
 
 
 
 
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilNeujahrsgrüße
PfeilMikl-Leitner und die Vandalen
PfeilWeihnachten 2012
PfeilHappy end
PfeilKirchenasyl
PfeilRechtsberatung: Unsere Bilanz für 2012
PfeilPetition von Susanne Scholl gegen Abschiebungen nach Tschetschenien
PfeilVERLEITUNG ZUM AUFSTAND
PfeilSpeerspitze und Transmissionsriemen
PfeilSkandal des Jahres
PfeilTag der Menschenrechte, 10. Dezember 2012
PfeilTermine
PfeilTraiskirchner Lagerleiter betreibt FPÖ-Propaganda
PfeilUnterstützungserklärung
PfeilSOLIDARITÄT !
PfeilFlüchtlinge fordern ihr Recht
PfeilProtestaktionen von Flüchtlingen in Deutschland
PfeilKurdenverfolgung im "Rechtsstaat" Türkei
PfeilAsyl in Not empfiehlt den "Augustin"
PfeilAbschlusserklärung der somalischen Flüchtlinge
PfeilGerechtigkeit für somalische Flüchtlinge
PfeilERFOLG DER KUNSTAUKTION
PfeilKUNSTASYL, 8. Oktober 2012, 19 h, Hamakom
PfeilMassenabschiebungen: Welle oder Strom?
PfeilMAMA ILLEGAL
PfeilAktionstage 26.-28. September 2012
PfeilAbschiebung verhindert
PfeilSo absurd ist "DUBLIN":
PfeilDEMONSTRATION
PfeilIm Gedenken an Laurenz Genner
PfeilHappy-end für Ines und Ismaila
PfeilDEMONSTRATION: Freiheit statt FRONTEX, 13. Juli 2012
PfeilSoll schon wieder ein Kind seinen Vater verlieren?
PfeilEinem Kind wurde der Vater genommen.
PfeilBrief einer jungen Mutter
Pfeil"Furcht und Unruhe"
PfeilEU-Gefängnisrichtlinie
PfeilRechtswidrige Abschiebung nach Mali rückgängig machen!
PfeilZwanzig Jahre Bundesasylamt
PfeilDANCE FOR HUMAN RIGHTS
Pfeil8. Mai - Tag der Befreiung
PfeilWie Österreichs Wirtschaft davon profitiert, dass Asylwerber nicht arbeiten dürfen
PfeilDer Verfassungsgerichtshof stellt fest:
PfeilVom Scheitern einer Abschiebepraxis
PfeilDemo Dank
PfeilWichtige Termine
PfeilKUNDGEBUNG GEGEN ABSCHIEBUNGEN, 19.4.2012
PfeilAbschiebung nach Afghanistan
PfeilAsyl für Prokop-Opfer
PfeilHerwig is ka Naam', du haast Fraunz!
PfeilFamilientreffen nach sieben Jahren
PfeilKurzmeldungen aus der Rechtsabteilung
PfeilDublin-Abschiebungen nach Ungarn
PfeilErster März
PfeilNAZIPROPAGANDA
PfeilWIEDERBETÄTIGUNG !
PfeilJetzt Zeichen setzen:
PfeilDanke, Webinger!
PfeilNEUJAHR 2012

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien