zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Ein schöner Erfolg zum Wochenbeginn

Druckansicht öffnen

Eine afghanische Familie, die ich vor zwei Wochen zur Verhandlung im Bundesverwaltungsgericht begleitet hatte, hat nun Asyl erhalten.


 Die Richterin wollte zuerst nur subsidiären Schutz geben, wegen des kleinen, in Österreich geborenen Kindes, dessen Gesundheitsversorgung in Kabul nicht gesichert wäre, aber nicht Asyl. Hat mir aber nicht genügt.

Ich habe daher meine ganze Überzeugungskraft eingesetzt... Und mit Erfolg: Die ganze Familie erhält Asyl, weil die Mutter nicht nach der konservativ-afghanischen Tradition lebt, sondern sich eine gegensätzliche Lebensführung angeeignet hat. Sie würde daher in Afghanistan sowohl wegen einer ihr unterstellten politischen Gesinnung als auch wegen Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe (Frauen mit westlicher Lebenseinstellung) verfolgt werden.

Eine wichtige Grundsatzentscheidung. War zwar früher fast immer so, aber im letzten Jahr ist es immer restriktiver geworden. Vielleicht haben wir nun einen neuen Durchbruch geschafft.
BVwG, GZ: W217 2167176-1/7E

Michael Genner
Obmann von Asyl in Not, 30. Juli 2018


Spendenkonto: Asyl in Not
IBAN: AT29 3200 0000 0594 3139
BIC: RLNWATWW
 
Online spenden:
http://www.asyl-in-not.org/php/spenden.php
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilAsyl für vergewaltigte afghanische Frau
PfeilVertagt!
PfeilHakan Gördü: Exekutionsantrag
PfeilErster Oktober 2018: Ein Vierteljahrhundert...
PfeilEin Angriff auf die Meinungsfreiheit
PfeilAsyl für afghanischen Dolmetscher
PfeilSo kann es nicht weitergehen
PfeilNach dem Mord an Ramin Hossein Panahi:
PfeilTextperlen (2)
PfeilDitutu Bukasa ist gestorben
PfeilTextperlen (1)
PfeilDie libysche Küstenwache ist eine Mörderbande
PfeilSchließtage Sommer 2018
PfeilDie beste Nachricht des ersten Halbjahres 2018...
PfeilHalbjahr 2018: Erfolgsbilanz
PfeilWeltflüchtlingstag im Gedenkjahr 2018
PfeilGeht's mich was an...
PfeilDatenschutz
PfeilRechtsberater_in bei Asyl in Not
Pfeil8. Mai 2018, 17 Uhr, Karlsplatz, Wien
PfeilPolitisches Praktikum bei Asyl in Not
PfeilDank an Hagen Rether
PfeilUnser Team wächst!
PfeilWir gehen weiter unseren Weg
PfeilKeine Antwort ist auch eine Antwort
PfeilDie Entscheidung ist gefallen
PfeilSolidarität ist konfessionslos!
PfeilEinheit, aber nicht um jeden Preis
PfeilZynismus ohne Grenzen
PfeilKübra Atasoy-Özoglu, Geschäftsführerin von Asyl in Not
PfeilAntikurdischer Rassismus
PfeilAsyl in Not präsentiert: Zehra Doğan
PfeilStalingrad
PfeilDemonstration: Solidarität mit Afrin!
PfeilErfolg unserer Rechtsberatung - überschattet von behördlicher Willkür
PfeilAfrin: das wahre Gesicht der europäischen Flüchtlingspolitik!
PfeilUte Bock
PfeilVergewaltigte Afghanin kämpft um ihr Recht
PfeilWiderstand!
PfeilAuf die Straße!
PfeilNeujahr 2018

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien