zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Erster März

Druckansicht öffnen

Sprachenvielfalt und Demokratie

Wien ist keine deutsche Stadt. Und war es auch in der Geschichte so gut wie nie. Lange Zeit war tschechisch eine der Wiener Landessprachen. Gegen die tschechische Volksgruppe richtete sich um 1900 eine wüste Eindeutschungskampagne.

 
Sprachenvielfalt und Demokratie
 
Wien ist keine deutsche Stadt. Und war es auch in der Geschichte so gut wie nie. Lange Zeit war tschechisch eine der Wiener Landessprachen. Gegen die tschechische Volksgruppe richtete sich um 1900 eine wüste Eindeutschungskampagne.
 
Wir wollen niemals vergessen, daß die damalige Hetze der Nazivorläufer Schönerer und Lueger gegen die tschechische ebenso wie gegen die jüdische Bevölkerung am Beginn jenes Weges stand, der schließlich zum Holokaust führte.
 
Aber der Versuch der Nazis und ihrer Wegbereiter, Wien und Österreich deutsch zu machen, endete 1945 mit ihrer historischen Niederlage. Und dabei wird es auch bleiben.
 
In Wien gibt es heute drei große Landessprachen: deutsch, türkisch und jugoslawisch (ja pardon, die Aufspaltung Jugoslawiens habe ich noch nicht ganz geschluckt), und viele kleinere (kurdisch, tschetschenisch und andere mehr). Sie alle können und sollen gleichberechtigt nebeneinander und in ständiger Kommunikation miteinander existieren.
 
Allen, die deutsch oder eine andere Landessprache lernen wollen, allen die ihre Begabungen entfalten wollen und nach Wohlstand und Glück streben, soll dies durch ein breit angelegtes Bildungsprogramm der Gemeinde Wien ermöglicht sein.
 
Alle jene Elemente hingegen, die das Rad der Geschichte zurückdrehen wollen und die Eindeutschung alles ihnen Fremden betreiben, müssen ausgegrenzt und von jeder Gestaltungsmöglichkeit in unserer Stadt ferngehalten werden.
 
Das friedliche und gleichberechtigte Zusammenleben der Menschen in diesem Land, ungeachtet ihrer Herkunft und Sprache, wird die Grundlage unserer künftigen wahren Demokratie sein.
 
Michael Genner
Obmann von Asyl in Not
 
 
Spendenkonto:
Raiffeisen (BLZ 32000),
Kontonummer 5.943.139, Asyl in Not
 
 
 
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilNeujahrsgrüße
PfeilMikl-Leitner und die Vandalen
PfeilWeihnachten 2012
PfeilHappy end
PfeilKirchenasyl
PfeilRechtsberatung: Unsere Bilanz für 2012
PfeilPetition von Susanne Scholl gegen Abschiebungen nach Tschetschenien
PfeilVERLEITUNG ZUM AUFSTAND
PfeilSpeerspitze und Transmissionsriemen
PfeilSkandal des Jahres
PfeilTag der Menschenrechte, 10. Dezember 2012
PfeilTermine
PfeilTraiskirchner Lagerleiter betreibt FPÖ-Propaganda
PfeilUnterstützungserklärung
PfeilSOLIDARITÄT !
PfeilFlüchtlinge fordern ihr Recht
PfeilProtestaktionen von Flüchtlingen in Deutschland
PfeilKurdenverfolgung im "Rechtsstaat" Türkei
PfeilAsyl in Not empfiehlt den "Augustin"
PfeilAbschlusserklärung der somalischen Flüchtlinge
PfeilGerechtigkeit für somalische Flüchtlinge
PfeilERFOLG DER KUNSTAUKTION
PfeilKUNSTASYL, 8. Oktober 2012, 19 h, Hamakom
PfeilMassenabschiebungen: Welle oder Strom?
PfeilMAMA ILLEGAL
PfeilAktionstage 26.-28. September 2012
PfeilAbschiebung verhindert
PfeilSo absurd ist "DUBLIN":
PfeilDEMONSTRATION
PfeilIm Gedenken an Laurenz Genner
PfeilHappy-end für Ines und Ismaila
PfeilDEMONSTRATION: Freiheit statt FRONTEX, 13. Juli 2012
PfeilSoll schon wieder ein Kind seinen Vater verlieren?
PfeilEinem Kind wurde der Vater genommen.
PfeilBrief einer jungen Mutter
Pfeil"Furcht und Unruhe"
PfeilEU-Gefängnisrichtlinie
PfeilRechtswidrige Abschiebung nach Mali rückgängig machen!
PfeilZwanzig Jahre Bundesasylamt
PfeilDANCE FOR HUMAN RIGHTS
Pfeil8. Mai - Tag der Befreiung
PfeilWie Österreichs Wirtschaft davon profitiert, dass Asylwerber nicht arbeiten dürfen
PfeilDer Verfassungsgerichtshof stellt fest:
PfeilVom Scheitern einer Abschiebepraxis
PfeilDemo Dank
PfeilWichtige Termine
PfeilKUNDGEBUNG GEGEN ABSCHIEBUNGEN, 19.4.2012
PfeilEin Arbeitsplatz und hundert Menschenleben
PfeilAbschiebung nach Afghanistan
PfeilAsyl für Prokop-Opfer
PfeilHerwig is ka Naam', du haast Fraunz!
PfeilFamilientreffen nach sieben Jahren
PfeilKurzmeldungen aus der Rechtsabteilung
PfeilDublin-Abschiebungen nach Ungarn
PfeilNAZIPROPAGANDA
PfeilWIEDERBETÄTIGUNG !
PfeilJetzt Zeichen setzen:
PfeilDanke, Webinger!
PfeilNEUJAHR 2012

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien