zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Do.
von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

GPA-djp-Jugend fordert: BLEIBERECHT !

Druckansicht öffnen

Die Gewerkschaftsjugend der Privatangestellten, Druck, Journalismus und Papier, hielt Ende November in Linz eine Konferenz der Regionaljugendvorstände aus ganz Österreich ab. Michael Genner (Asyl in Not) leitete den Workshop „Asyl und Bleiberecht“.

 
Die Konferenz beschloß ein von diesem Workshop erarbeitetes Forderungsprogramm, das wir hier wiedergeben.
 
Bleiberecht!
 
Österreich hat eine der reaktionärsten Asylgesetzgebungen innerhalb der Europäischen Union und verletzt damit Tag für Tag Menschenrechte. Die Verhängung von Schubhaft über Flüchtlinge, das Auseinanderreißen von Familien, tausende zu Unrecht abgelehnte Asylanträge stehen dabei auf der Tagesordnung. Viele AsylwerberInnen werden nach ihrer Abschiebung inhaftiert, gefoltert oder ermordet.
 
AsylwerberInnen dürfen in Österreich nach wie vor nicht arbeiten und werden somit schutz- und rechtlos in illegale Beschäftigungsverhältnisse gedrängt.
 
Auch wenn die extreme Rechte seit der letzten Nationalratswahlen so stark wie noch nie ist, gibt es ein „anderes“ Österreich: Gegen die Abschiebung von Arigona Zogaj und ihrer Familie gingen tausende Menschen auf die Straße, ganze Schulklassen und Gemeinden wehren sich gegen die Abschiebung ihrer FreundInnen, NachbarInnen und SchulkollegInnen, Menschen verstecken von Abschiebung bedrohte AsylwerberInnen…
 
Es ist höchst an der Zeit, dass wir uns als GewerkschafterInnen diesem „anderen“ Österreich anschließen!
 
Die GPA-djp Jugend fordert:
 
- Aktive Beteiligung an Aktionen, Kampagnen, etc. der Bleiberechtsbewegung
- AsylwerberInnen müssen ab Asylantragsstellung arbeiten dürfen
- Freie Wahl des Asyllandes durch den/die AsylwerberIn
- Sofortige Abschaffung der Schubhaft für AsylwerberInnen
- Keine Kriminalisierung von Flucht- und FlüchtlingshelferInnen
 
Wer hier legal lebt, soll legal arbeiten dürfen.
Wer hier legal arbeitet, soll legal leben dürfen.
… und auch wählen.
 
 
 
So weit die Forderungen der GPA-djp-Jugend. Asyl in Not wird weiterhin das Bündnis mit fortschrittlichen Kräften innerhalb der Gewerkschaft suchen, wohl wissend, wie schwer sie es haben, und daß große Teile des Apparats auf der anderen Seite stehen.
 
Die Linzer Konferenz war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. In Linz beginnt’s!
 
 
Spendenkonto:
Raiffeisen (Bankleitzahl 32000)
Kontonummer 5.943.139, Asyl in Not
 
 
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilZum Jahreswechsel
PfeilAus der Sicht des Kassiers:
PfeilRassistischer Überfall in der U-Bahn
PfeilJahresrückblick 2008
PfeilPolnisches Gesundheitswesen
PfeilDas ist "Dublin" !
PfeilTag der Menschenrechte
PfeilEU-Kommission: Verbesserungen?
PfeilBuchbesprechung
PfeilAusschreibung
PfeilNichts Neues
Pfeil"AUF DER FLUCHT"
PfeilNovembergedanken
PfeilVöcklabruck: Ärzte verhinderten Abschiebung schwer kranker Tschetschenin
PfeilMichael Genner - 60 Jahre
PfeilAus unserer Arbeit (3)
PfeilAus unserer Arbeit (2)
PfeilAus unserer Arbeit
PfeilAsyl in Not feiert!
PfeilHaiders Tod
PfeilBLEIBERECHTSTAG
PfeilNach der Wahl
PfeilZur Wahl
PfeilFolteropfer abgeschoben !
PfeilKunstAsyl:
PfeilAktion Notruf Asyl
PfeilSolidarität mit Ute Bock!
PfeilBleiberecht - jetzt !
PfeilBleiberecht !
PfeilBleiberecht - für wen?
PfeilKorrektur:
PfeilALARM !
PfeilMenschen, denen wir helfen konnten (3)
PfeilMenschen, denen wir helfen konnten (2)
PfeilMenschen, denen wir helfen konnten (1)
PfeilUBAS: Verwahrlosung der Judikatur
PfeilArme Tiroler!
PfeilHalbjahresbilanz
PfeilAsyl in Not zum Weltflüchtlingstag (20. Juni)
PfeilBleiberecht: Konferenz
PfeilVerhetzung
PfeilBrand im Asylwerberheim:
PfeilPlatter und der ÖAMTC
PfeilKunstauktionen
PfeilPlatters Uhr
PfeilAsylgerichtshof: COLD CASE
PfeilWir Achtundsechziger (letzte Folge)
PfeilWir Achtundsechziger (Teil vier)
PfeilProkop-Prozeß: Urteil bestätigt
PfeilFolter und Deportation
PfeilWir Achtundsechziger, Teil 3
PfeilErster Mai 2008
PfeilMai `68, zweiter Teil
PfeilWir Achtundsechziger
PfeilAus der Arbeit unseres Teams
PfeilLeseempfehlung:
PfeilArbeitssuche
PfeilSteiermark: Schubhaft abschaffen!
PfeilEmail-Aktion Bleiberecht jetzt !
PfeilGesamtösterreichische Kampagne
PfeilNie wieder! Darum:
PfeilAufkleber "NIE WIEDER! darum NEU WÄHLEN" und "Schubhaft ist Folter"
PfeilDie Aufrechten
PfeilVor siebzig Jahren
PfeilLeseempfehlung:
PfeilKreuzweg der Flüchtlinge
PfeilGedenkjahr 2008
PfeilEs wird weiter verhaftet!
PfeilAsyl in Not veröffentlicht brisantes Protokoll der Fremdenpolizei
PfeilVon Hessen lernen: Schubhaft-Platter muß weg
PfeilHetzjagd auf Tschetschenen in Kärnten:
PfeilSchubhaft ist Folter! Demonstration und Kundgebung: 26.01.2008 in Bludenz
PfeilWieder einmal brodelt der Sumpf

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien