zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Do.
von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Lange Nacht der Kirchen:

Druckansicht öffnen

Es muß anders werden!

Bei der Podiumsdiskussion zum Thema Asyl im Rahmen der langen Nacht der Kirchen am 24. Mai waren die TeilnehmerInnen darin einig, daß es zu einer grundlegenden Änderung kommen muß.


Klaus Schwertner (Geschäftsführer der Caritas Wien) forderte, Europa solle statt Zäunen lieber Brücken bauen. Die Kirche müsse einen Kontrapunkt gegen eine Politik des Mißtrauens setzen.
 
Polizeioberst Josef Böck wies in dankenswerter Klarheit darauf hin, daß Beamte, die Abschiebungen durchführen sollen, in einem demokratischen Land auch die Möglichkeit zu zivilem Ungehorsam und zur Befehlsverweigerung haben.
 
Michael Genner (Asyl in Not) prangerte die unmenschliche Dublin-Verordnung an: Er berichtete von einer tschetschenischen Familie, die soeben auseinander gerissen wird.

Der Sohn war von seinem 14. bis zu seinem 21. Lebensjahr in Rußland im Gefängnis gesessen und gefoltert worden; er ist schwer traumatisiert. Seine Mutter und Geschwister hatten, seinetwegen verfolgt, in Österreich Asyl erhalten. Jetzt endlich ist er nachgekommen. Aber er wird (weil er über Litauen, einen anderen EU-Staat, gekommen ist) ohne Gnade von seinen asylberechtigten Angehörigen getrennt und (trotz Hungerstreik und Selbstmordversuch) deportiert.
 
Um derartiges Unrecht künftig zu bekämpfen und Verfolgte zu schützen,  nicht zuletzt angesichts drohender Verschärfungen der europäischen Asylpolitik, müsse die Zivilgesellschaft, so Genner, zum Widerstand bereit sein.Das schließe auch die Bereitschaft ein, illegal zu handeln und Verfolgung auf sich zu ziehen. Genner erinnerte (auch angesichts des kirchlichen Charakters der Veranstaltung) an ein Wort, das ein großer Mann vor 2000 Jahren seinen Anhängern zugerufen hat: 
 
„Und wer von euch noch keines hat, der verkaufe seinen Mantel und kaufe sich darum ein Schwert. Denn es muß an mir auch das noch in Erfüllung gehen: Und er ist unter die Illegalen gerechnet.“ (Lukas 22, 35-28; griechisch „anomoi“; nomos = Gesetz, anomos = illegal).
 
Auch einige Flüchtlinge aus dem Servitenkloster waren auf der Veranstaltung mit kritischen Wortmeldungen präsent und kündigten weitere Aktionen an. Asyl in Not wird ihnen weiterhin zur Seite stehen.
 
Weblinks:
 
 
 
Spendenkonto:
Raiffeisen (BLZ 32000),
Kontonummer 5.943.139, Asyl in Not
 
Online spenden:
 
 
 
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilWeihnachten 2013
PfeilUnsere Erfolge, Teil 3
PfeilUnsere Erfolge, Teil 2
PfeilSolidarität
PfeilDankeschön!
PfeilTag der Menschenrechte 2013
PfeilWeihnachtsgeschenke
PfeilFRONTEX und EUROSUR
PfeilTag der Menschenrechte, Kundgebung 10. Dezember
PfeilPaul Gulda und Eva Itzlinger: Solidaritätskonzert für Asyl in Not
PfeilNach dem Fest
PfeilGEBURTSTAG im WUK
PfeilSchöner Erfolg von KunstAsyl
PfeilKUNSTASYL, 21.10., mitbieten in Abwesenheit:
PfeilZur Erinnerung: wichtige Daten!
PfeilMASSENMORD IM MEER
PfeilGEBURTSTAG
PfeilWir haben in Österreich ein altes Problem...
PfeilKUNSTASYL
PfeilWürden Wahlen etwas ändern...
PfeilNeue Öffnungszeiten
PfeilMikl-Leitner wird angezeigt
PfeilSchlepper und Lumpen
PfeilIm braunen Sumpf
PfeilPolizeifalle
PfeilFlüchtlinge bleiben im Kloster
PfeilDANCE FOR HUMAN RIGHTS
PfeilFlüchtlingstag: Spendenappell
Pfeil20. Juni: Weltflüchtlingstag
PfeilEine alte Frau muß sich verstecken
Pfeil"Verleitung zum Aufstand" - ein Kommentar von Gerhard Oberschlick
PfeilStadl-Paura kämpft für Iman und ihre Kinder
PfeilWeitere wichtige Termine im Juni
PfeilWichtige Termine in nächster Zeit
PfeilAbschiebung durch Protest verhindert
PfeilLange Nacht der Kirchen
PfeilEin Sieg der Solidarität
PfeilIch schäme mich nicht mehr
PfeilBesuch in Vorarlberg:
PfeilEU: Projekt zu Ende?
PfeilBleiberecht für Diana und Alex
PfeilAsyl für jungen Hirten aus Afghanistan
PfeilHappy end für afghanische Flüchtlingsfamilie
PfeilGONGO-Opfer
PfeilFlüchtlinge im Servitenkloster
Pfeil"Verleitung zum Aufstand" in der Hauptbücherei
PfeilDemonstration gegen Rassismus und Justizskandale
PfeilVideo: Verleitung zum Aufstand
PfeilEine Änderung der Taktik
PfeilVerleitung zum Aufstand, Buchpräsentationen
PfeilSusanne Scholl: Brief 70
PfeilHolt die Abgeschobenen zurück!
PfeilOnline Spenden für Asyl in Not
PfeilNach der Demonstration
PfeilTerror in Pakistan
PfeilAchtung, wichtige Termine:
Pfeil"Keine individuelle Verfolgung"
Pfeil16. Februar: DEMONSTRATION
PfeilNach dem Ball:
PfeilJetzt Zeichen setzen!
PfeilZwanzig Jahre seit dem Lichtermeer
PfeilSonntag 20. Jänner: Matinee und Demonstration
PfeilPakistan
PfeilHäupl muß weg.
PfeilErich Zwettler - ein Putschpolizist?
PfeilMan könnte auch ja sagen
PfeilOffener Brief
PfeilDemonstration

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien