zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Do.
von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Nach dem Fest

Druckansicht öffnen

Wir hatten ein wunderschönes Fest: Kathrin Niedermoser und ich – zusammen fast hundert Jahre Widerstand… Allen, die dafür gearbeitet, ihre Zeit und ihre Kraft aufgewendet haben, danke ich sehr.

 

 
Seit 1. November 2013 bin ich in Pension. Mein Dienstverhältnis als Rechtsberater (seit 1989; zunächst beim Flughafensozialdienst; seit 1993 bei Asyl in Not - unterbrochen 1998 und 2000 durch Arbeitslosigkeit; seit 2011 in Altersteilzeit) habe ich nun beendet.
 
Ich werde aber natürlich den Flüchtlingen, die meinen Schutz und meine Hilfe brauchen, in allen Fällen, die Chefsache sind, auch weiterhin, nunmehr ehrenamtlich, zur Seite stehen.
 
Da ich 65 bin (reguläre Alterspension), darf ich weiterarbeiten; von der kargen Rente, die mir die Pensionsversicherungsanstalt gewährt (1300.- brutto), könnte ich zwar zur Not leben, aber nicht besonders gut. Daher bin ich ab 1. November bei Asyl in Not als Redakteur unserer Medien (Printletter, Internet) zu 20 Stunden (900.- brutto) angestellt. Soweit zwecks Transparenz.
 
Unsere Reichweite läßt sich zwar nicht mit der Kronen-Zeitung vergleichen; aber auf unserer Homepage haben wir rund 400 Besuche pro Tag, das ist immerhin besser als nichts. Zumal unsere Angriffe auf Beamte, Richter und Sonstiges, wie ich höre, doch sehr gefürchtet sind…
 
Die Leitung der Rechtsberatung und unseres Büros habe ich schon seit einiger Zeit meinem Kollegen, Mag. Norbert Kittenberger, einem hochbegabten jungen Juristen, anvertraut.
 
Viele PraktikantInnen (Studierende aus den Bereichen Jus, Kultur- und Sozialanthropologie, Internationale Entwicklung etc.) werden von ihm gecoacht; die ehrenamtliche Arbeit wird wieder, wie schon in früheren Jahren, zu einer der Säulen unserer Organisation.
 
Mehr Angestellte können wir uns nämlich (derzeit) nicht leisten. Um auch weiterhin Flüchtlinge zu schützen, Mißstände aufzudecken, Schuldige zu verfolgen, brauchen wir Ihre Hilfe, liebe Freundinnen und Freunde. Benützen Sie daher, bitte, unser Spendenkonto am Ende dieses Appells.
 
Im übrigen sind wir weiterhin solidarisch mit den Refugees und ihren Supporters, vormals im Servitenkloster, nunmehr an  anderem Ort.  Wie sie, kämpfen auch wir für eine grundlegende Änderung des Asyl- und Einwanderungsrechts in Österreich und Europa, für offene Grenzen und das Menschenrecht auf Freizügigkeit.
 
Michael Genner
Obmann von Asyl in Not
 
Spendenkonto:
Raiffeisen (BLZ 32000),
Kontonummer 5.943.139, Asyl in Not

"Verleitung zum Aufstand",
Präsentation im Republikanischen Club
27. Februar 2013: 
http://ichmachpolitik.at/questions/1934
 
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilWeihnachten 2013
PfeilUnsere Erfolge, Teil 3
PfeilUnsere Erfolge, Teil 2
PfeilSolidarität
PfeilDankeschön!
PfeilTag der Menschenrechte 2013
PfeilWeihnachtsgeschenke
PfeilFRONTEX und EUROSUR
PfeilTag der Menschenrechte, Kundgebung 10. Dezember
PfeilPaul Gulda und Eva Itzlinger: Solidaritätskonzert für Asyl in Not
PfeilGEBURTSTAG im WUK
PfeilSchöner Erfolg von KunstAsyl
PfeilKUNSTASYL, 21.10., mitbieten in Abwesenheit:
PfeilZur Erinnerung: wichtige Daten!
PfeilMASSENMORD IM MEER
PfeilGEBURTSTAG
PfeilWir haben in Österreich ein altes Problem...
PfeilKUNSTASYL
PfeilWürden Wahlen etwas ändern...
PfeilNeue Öffnungszeiten
PfeilMikl-Leitner wird angezeigt
PfeilSchlepper und Lumpen
PfeilIm braunen Sumpf
PfeilPolizeifalle
PfeilFlüchtlinge bleiben im Kloster
PfeilDANCE FOR HUMAN RIGHTS
PfeilFlüchtlingstag: Spendenappell
Pfeil20. Juni: Weltflüchtlingstag
PfeilEine alte Frau muß sich verstecken
Pfeil"Verleitung zum Aufstand" - ein Kommentar von Gerhard Oberschlick
PfeilStadl-Paura kämpft für Iman und ihre Kinder
PfeilWeitere wichtige Termine im Juni
PfeilWichtige Termine in nächster Zeit
PfeilAbschiebung durch Protest verhindert
PfeilLange Nacht der Kirchen:
PfeilLange Nacht der Kirchen
PfeilEin Sieg der Solidarität
PfeilIch schäme mich nicht mehr
PfeilBesuch in Vorarlberg:
PfeilEU: Projekt zu Ende?
PfeilBleiberecht für Diana und Alex
PfeilAsyl für jungen Hirten aus Afghanistan
PfeilHappy end für afghanische Flüchtlingsfamilie
PfeilGONGO-Opfer
PfeilFlüchtlinge im Servitenkloster
Pfeil"Verleitung zum Aufstand" in der Hauptbücherei
PfeilDemonstration gegen Rassismus und Justizskandale
PfeilVideo: Verleitung zum Aufstand
PfeilEine Änderung der Taktik
PfeilVerleitung zum Aufstand, Buchpräsentationen
PfeilSusanne Scholl: Brief 70
PfeilHolt die Abgeschobenen zurück!
PfeilOnline Spenden für Asyl in Not
PfeilNach der Demonstration
PfeilTerror in Pakistan
PfeilAchtung, wichtige Termine:
Pfeil"Keine individuelle Verfolgung"
Pfeil16. Februar: DEMONSTRATION
PfeilNach dem Ball:
PfeilJetzt Zeichen setzen!
PfeilZwanzig Jahre seit dem Lichtermeer
PfeilSonntag 20. Jänner: Matinee und Demonstration
PfeilPakistan
PfeilHäupl muß weg.
PfeilErich Zwettler - ein Putschpolizist?
PfeilMan könnte auch ja sagen
PfeilOffener Brief
PfeilDemonstration

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien