zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Unterstützungserklärung

Druckansicht öffnen

http://refugeecampvienna.noblogs.org/support/petition/

Erklärung zur Unterstützung der protestierenden Flüchtlinge

Flüchtlinge sind am 24. November von Traiskirchen nach Wien marschiert, um
auf ihre politische Anliegen aufmerksam zu machen.

 
sie ein Protestlager im Sigmund‐Freud‐Park errichtet. Im Zentrum der
Bundeshauptstadt ergreifen sie das Wort, um endlich für sich selbst zu
sprechen.

Mit ihrer Initiative machen sie darauf aufmerksam, dass im Asylverfahren sowie
im System der Grundversorgung große Mängel herrschen. Obwohl sie einen
prekären legalen Status haben und von Abschiebung bedroht sind, kämpfen sie
für ihre grundlegenden Menschenrechte. Sie protestieren gegen
undurchschaubare Asylverfahren, verschärfte Gesetze und erheben folgende
Forderungen für menschenwürdige Lebensbedingungen:

In Bezug auf die Verbesserungen im Asylverfahren fordern sie eine bessere
Qualifikation der DolmetscherInnen, Zugang zu Informationen und
Rechtsberatung in ihrer Sprache, eine raschere Verfahrensabwicklung, die
Anerkennung des Flüchtlingsstatus und das Recht auf
Familienzusammenführung. Sie sind gegen die Überstellungen in ländliche
Gebiete und sagen Nein zu Abschiebungen.

Darüber hinaus fordern sie den Zugang zum Arbeitsmarkt während des
Asylverfahrensprozesses.

Für die Verbesserung des Grundversorgungssystems fordern sie besseren
Zugang zur Gesundheitsversorgung, die Begleitung durch DolmetscherInnen bei
Arztbesuchen, ausreichendes und gesundes Essen, bessere Arbeitsbedingungen
in Traiskirchen, den Schulbesuch für Kinder in regulären, österreichischen
Schulen, Zugang zu modernen Kommunikationsmitteln (Internet, internationale
Fernsehsender etc.) und mehr Angebote an deutschen Sprachkursen und
beruflicher Ausbildung.

Wir möchten mit dieser Erklärung dazu beitragen, breite Unterstützung für die
Forderungen der Flüchtlinge anzuregen. Wir solidarisieren uns ausdrücklich mit
ihrem Akt der Zivilcourage und ihren Kampf für mehr Rechte und Demokratie.
Seit Samstagabend haben
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilNeujahrsgrüße
PfeilMikl-Leitner und die Vandalen
PfeilWeihnachten 2012
PfeilHappy end
PfeilKirchenasyl
PfeilRechtsberatung: Unsere Bilanz für 2012
PfeilPetition von Susanne Scholl gegen Abschiebungen nach Tschetschenien
PfeilVERLEITUNG ZUM AUFSTAND
PfeilSpeerspitze und Transmissionsriemen
PfeilSkandal des Jahres
PfeilTag der Menschenrechte, 10. Dezember 2012
PfeilTermine
PfeilTraiskirchner Lagerleiter betreibt FPÖ-Propaganda
PfeilSOLIDARITÄT !
PfeilFlüchtlinge fordern ihr Recht
PfeilProtestaktionen von Flüchtlingen in Deutschland
PfeilKurdenverfolgung im "Rechtsstaat" Türkei
PfeilAsyl in Not empfiehlt den "Augustin"
PfeilAbschlusserklärung der somalischen Flüchtlinge
PfeilGerechtigkeit für somalische Flüchtlinge
PfeilERFOLG DER KUNSTAUKTION
PfeilKUNSTASYL, 8. Oktober 2012, 19 h, Hamakom
PfeilMassenabschiebungen: Welle oder Strom?
PfeilMAMA ILLEGAL
PfeilAktionstage 26.-28. September 2012
PfeilAbschiebung verhindert
PfeilSo absurd ist "DUBLIN":
PfeilDEMONSTRATION
PfeilIm Gedenken an Laurenz Genner
PfeilHappy-end für Ines und Ismaila
PfeilDEMONSTRATION: Freiheit statt FRONTEX, 13. Juli 2012
PfeilSoll schon wieder ein Kind seinen Vater verlieren?
PfeilEinem Kind wurde der Vater genommen.
PfeilBrief einer jungen Mutter
Pfeil"Furcht und Unruhe"
PfeilEU-Gefängnisrichtlinie
PfeilRechtswidrige Abschiebung nach Mali rückgängig machen!
PfeilZwanzig Jahre Bundesasylamt
PfeilDANCE FOR HUMAN RIGHTS
Pfeil8. Mai - Tag der Befreiung
PfeilWie Österreichs Wirtschaft davon profitiert, dass Asylwerber nicht arbeiten dürfen
PfeilDer Verfassungsgerichtshof stellt fest:
PfeilVom Scheitern einer Abschiebepraxis
PfeilDemo Dank
PfeilWichtige Termine
PfeilKUNDGEBUNG GEGEN ABSCHIEBUNGEN, 19.4.2012
PfeilEin Arbeitsplatz und hundert Menschenleben
PfeilAbschiebung nach Afghanistan
PfeilAsyl für Prokop-Opfer
PfeilHerwig is ka Naam', du haast Fraunz!
PfeilFamilientreffen nach sieben Jahren
PfeilKurzmeldungen aus der Rechtsabteilung
PfeilDublin-Abschiebungen nach Ungarn
PfeilErster März
PfeilNAZIPROPAGANDA
PfeilWIEDERBETÄTIGUNG !
PfeilJetzt Zeichen setzen:
PfeilDanke, Webinger!
PfeilNEUJAHR 2012

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien