Recht spenden!
zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Kunstasyl
Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Michael Genner von Asyl in Not: „Menschenrechte werden gebrochen"

Druckansicht öffnen
Michael Genner, Rechtsberater und Obmann von Asyl in Not, spricht über Menschenrechte, die von Fremdenpolizei, Bundesasylamt und Asylgerichtshof gebrochen werden und über schwer traumatisierte Verfolgungsopfer, die in Österreich erneut verfolgt werden.
Facebook Plugin laden
spacer

ASYL - dorf tv. Open House mit dossier.at zum Thema Asyl

Druckansicht öffnen

Asyl auf dorf tv. Die Rechercheplattform Dossier hat Österreichs Asylsystem untersucht. Sieben Monate lang recherchierten Dossier-Journalistinnen und Journalisten die Lebensbedingungen von Asylsuchenden im Burgenland, in Niederösterreich und in Salzburg.

Facebook Plugin laden
spacer

Massenmord im Meer

Druckansicht öffnen
Eine Video-Nachricht von Michael Genner zum Morden im Meer,
aufgenommen anläßlich einer Mahnwache vor dem Innenministerium in Wien
am 4. Oktober 2013:
 
Facebook Plugin laden
spacer

Buchpräsentation RepClub 27.2.2013

Druckansicht öffnen
Buchpräsentation im Republikanischen Club
27. Februar 2013
Michael Genner, "Verleitung zum Aufstand"

http://ichmachpolitik.at/questions/1934

Facebook Plugin laden
spacer

Neujahrsgrüße

Druckansicht öffnen
von Michael Genner, Asyl in Not

(aufgenommen kurz vor der Räumung des Refugee Camp; für eine Aktualisierung hatten wir dann keine Zeit. Aber es ist auch so aktuell genug).
Facebook Plugin laden
spacer

Menschenrechtspreis für Michael Genner

Druckansicht öffnen
Michael Genner, Obmann von Asyl in Not und ermüdlicher Kämpfer für die Rechte von Flüchtlingen und gegen die menschenverachtende Flüchtlingspolitik erhielt den Menschenrechtspreis der Österreichischen Liga für Menschenrechte. Die junge Austro-Iranerin Mahsa Ghafari, als Kind mit ihren Eltern nach Österreich geflüchtet und damals von Genner vor der Abschiebung gerettet, mittlerweile Österreicherin, prangerte das herrschende Asylsystem an.
Vaha Banjaev, Obmann der Vereinigung der Gefangenen der Filtrationslager, berichtete, wie er Genner vor sieben Jahren am Bahnhof in Bratislava erstmals begegnet war und ihm Listen tschetschenischer Flüchtlinge gebracht hatte, die von der Slowakei nach Rußland ausgeliefert worden waren. Genner hatte diese Unterlagen dann in Österreich bekannt gemacht und viele Flüchtlinge aus Tschetschenien vor der Deportation bewahrt.
Facebook Plugin laden
spacer

Asyl in Not im ORF!

Druckansicht öffnen
Zwischen dem 3. und dem 9. Mai 2010 wird der ASYL IN NOT Spendenaufruf im ORF Radio und Fernsehprogramm ausgestrahlt werden. Der Spot erscheint zwei Tage nach dem elften Jahrestag des tödlichen Vergehens der österreichischen Exekutive an Marcus Omofuma.
Der TV-Spot wurde von Filmregisseur Roland Zumbühl [rolandzumbuehl.com] konzipiert und hergestellt. Michael Genner fungiert als Sprecher.
Facebook Plugin laden
spacer

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien