zur Startseite

Facebook Facebook



Preisträger der Dr. Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte (1991)

Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, ist Preisträger der Österreichischen Liga für Menschenrechte (2011) für besonders couragierte Verdienste zur Umsetzung des Menschenrechts auf Asyl.


Adresse:
Währinger Straße 59/2/1
1090 Wien

Beratungszeiten:
Mo. von 9 bis 15 Uhr

Telefonische Auskünfte:
Mo. bis Do.
von 10 bis 12 Uhr

 

zur Sitemap

Spendenkonto:
IBAN: AT293200000005943139 - BIC: RLNWATWW
Suche starten Online Spenden Asyl in Not RSS-Feed

Wir haben in Österreich ein altes Problem...

Druckansicht öffnen


Das hat man nie ernsthaft zu lösen versucht. 1945 nicht, und später schon gar nicht. Daher kommt es immer wieder hoch. Auch jetzt. Der Bodensatz liegt immer bei 20 bis 30 Prozent.


 
1999, am Vorabend von Schwarz-Blau, kam Haider mit einem extrem fremdenfeindlichen Hetzwahlkampf auf 27 Prozent. 2008 hatten Strache und Haider zusammen 28 Prozent. Diesmal (nachdem Haiders Überbleibsel verschwunden sind) wächst Strache, allein gelassen, von vormals 17,5 auf jetzt 21,4.
 
Das ist schlimm genug, aber kein rechter Erdrutsch. Unterm Strich hat das Haider-Strache-Lager sogar Stimmen und Prozente verloren. Strache hat dieses Potential noch nicht voll ausgeschöpft. Aber er ist ein bißchen vorgerückt und hatte leichtes Spiel. Weil ihm niemand entschlossen entgegen getreten ist.
 
Das Straßenbild war von rassistischen Slogans dominiert: Nächstenliebe - nur für UNSERE Österreicher! Manche haben vermeint, das Problem sei durch Nichtbeachtung zu regulieren. Nicht erwähnen, nicht aufwerten… Ein Irrtum, wie sich zeigt.
 
Und zwar nicht nur wegen der von Strache gewonnenen Prozente, sondern weil die Regierung, die das herrschende Asylunrecht mit damals breiter Mehrheit verschuldet hat, ihre rassistische Politik nun mit dem angeblichen rechten Vormarsch rechtfertigen wird.
 
Die Enttäuschung der Grünen, die weit unter ihren Erwartungen blieben, ist selbstverschuldet und wohlverdient.
 
Wer, statt eine demokratische Reform des Asylwesens und der Einwanderung auf die Tagesordnung zu setzen, aufs Wohlfühlen mit glücklichen Lämmern und spielenden Kindern setzt, mag bescheidene Zuwächse erzielen – auf ein wenig längere Sicht spielt aber die Banalisierung und Entpolitisierung der Politik dem herrschenden System in die Hand.
 
Ein bißchen mehr Konkurrenz kann da nicht schaden. Die Grünen sind nun nicht mehr die einzige liberale Gruppe im Parlament. Diese Monopolstellung hat ihnen nicht gut getan.
 
Aber die Zukunft der Demokratie liegt im zivilen Ungehorsam und im außerparlamentarischen Kampf, der gleichermaßen lokal und kontinental zu führen ist: gegen die Festung Europa - und für die Entnazifizierung Österreichs.
 
Dazu gehört auch die rechtliche, logistische und politische Hilfe für all jene, die rassistische Vorschriften und Gesetze missachten: für die „Illegalen“. Und nicht zuletzt der Kampf gegen solche Beamte, Politiker und Richter, die die Menschenrechte brechen.
 
Dazu braucht man einen langen Atem. Wir haben ihn.
 
Michael Genner
Asyl in Not
 
www.asyl-in-not.org
 
Spendenkonto:
Raiffeisen (BLZ 32000),
Kontonummer 5.943.139, Asyl in Not
 
 
Facebook Plugin laden
spacer
PfeilWeihnachten 2013
PfeilUnsere Erfolge, Teil 3
PfeilUnsere Erfolge, Teil 2
PfeilSolidarität
PfeilDankeschön!
PfeilTag der Menschenrechte 2013
PfeilWeihnachtsgeschenke
PfeilFRONTEX und EUROSUR
PfeilTag der Menschenrechte, Kundgebung 10. Dezember
PfeilPaul Gulda und Eva Itzlinger: Solidaritätskonzert für Asyl in Not
PfeilNach dem Fest
PfeilGEBURTSTAG im WUK
PfeilSchöner Erfolg von KunstAsyl
PfeilKUNSTASYL, 21.10., mitbieten in Abwesenheit:
PfeilZur Erinnerung: wichtige Daten!
PfeilMASSENMORD IM MEER
PfeilGEBURTSTAG
PfeilKUNSTASYL
PfeilWürden Wahlen etwas ändern...
PfeilNeue Öffnungszeiten
PfeilMikl-Leitner wird angezeigt
PfeilSchlepper und Lumpen
PfeilIm braunen Sumpf
PfeilPolizeifalle
PfeilFlüchtlinge bleiben im Kloster
PfeilDANCE FOR HUMAN RIGHTS
PfeilFlüchtlingstag: Spendenappell
Pfeil20. Juni: Weltflüchtlingstag
PfeilEine alte Frau muß sich verstecken
Pfeil"Verleitung zum Aufstand" - ein Kommentar von Gerhard Oberschlick
PfeilStadl-Paura kämpft für Iman und ihre Kinder
PfeilWeitere wichtige Termine im Juni
PfeilWichtige Termine in nächster Zeit
PfeilAbschiebung durch Protest verhindert
PfeilLange Nacht der Kirchen:
PfeilLange Nacht der Kirchen
PfeilEin Sieg der Solidarität
PfeilIch schäme mich nicht mehr
PfeilBesuch in Vorarlberg:
PfeilEU: Projekt zu Ende?
PfeilBleiberecht für Diana und Alex
PfeilAsyl für jungen Hirten aus Afghanistan
PfeilHappy end für afghanische Flüchtlingsfamilie
PfeilGONGO-Opfer
PfeilFlüchtlinge im Servitenkloster
Pfeil"Verleitung zum Aufstand" in der Hauptbücherei
PfeilDemonstration gegen Rassismus und Justizskandale
PfeilVideo: Verleitung zum Aufstand
PfeilEine Änderung der Taktik
PfeilVerleitung zum Aufstand, Buchpräsentationen
PfeilSusanne Scholl: Brief 70
PfeilHolt die Abgeschobenen zurück!
PfeilOnline Spenden für Asyl in Not
PfeilNach der Demonstration
PfeilTerror in Pakistan
PfeilAchtung, wichtige Termine:
Pfeil"Keine individuelle Verfolgung"
Pfeil16. Februar: DEMONSTRATION
PfeilNach dem Ball:
PfeilJetzt Zeichen setzen!
PfeilZwanzig Jahre seit dem Lichtermeer
PfeilSonntag 20. Jänner: Matinee und Demonstration
PfeilPakistan
PfeilHäupl muß weg.
PfeilErich Zwettler - ein Putschpolizist?
PfeilMan könnte auch ja sagen
PfeilOffener Brief
PfeilDemonstration

 
Asyl in Not
Asyl in Not

Asyl in Not, Währingerstraße 59, A-1090 Wien